steinegger's reiseblog - steineggerpix.com

Go to content

24 - Rio de Janeiro - 3 (23.12.15)

steineggerpix.com
Published by in RSSC Grand Voyage 2015-2016 · 16 January 2016
Bye bye Corcovado - bye bye Sugar Loaf!
Man denkt, soviel Zeit zu haben - und dann verrinnt sie so schnell ... das ist im Urlaub nicht viel anders, als im wirklichen Leben! Und so ging unser Aufenthalt, zwar länger als geplant aber doch irgendwie kurz, mit dem dritten Tag zu Ende. Ausflug mit 4 Wheel Drive Jeeps über geteerte Strassen durch den Tijuca Nationalpark, einen wieder aufgeforsteten Regenwald mit einem tollen Wasserfall - fast ein Zehntel so gross wie die Cascata di Foroglio ... und sonst gab's auch nicht viel zu sehen, ausser vielleicht einem Brunnen (den ich wohl irgendwie in mein nächstes Buch über Tessiner Brunnen reinschmuggeln sollte ...).
Erster ernstzunehmender Höhepunkt am Aussichtspunkt der Chinesen! Da staunte sogar das Pinselohr-Aeffchen!
Der Botanische Garten war zwar hübsch, aber die dort geatmete gute Luft hielt unsere Lungen auf dem langen Rückweg quer durch die stinkige Stadt auch nicht lange im grünen Bereich ... Schon die Fahrt durch den Park diente wohl hauptsächlich der Regenerierung, nachdem wir vorher auf dem offenen Deck unserer Gefährte eine gefühlte Stunde lang Abgase inhaliert hatten!
Seenotrettungsübung, Champagner-Empfang mit Häppchen auf Deck und schon legte unser Captain wieder ab, Richtung Recife.
Rio ist irgendwie faszinierend, aber richtig einnehmend für mich nur aus der Ferne. Von oben herab (Corcovado etc.) oder dann halt eben vom Schiff aus, bei der Ein- oder Ausfahrt!
Um eine Grossstadt richtig gern zu bekommen, brauche ich wohl längere Anlaufzeit ... Für mich fühlt sich das mehr wie Chaos an - nicht wie Leben. Und um die 'richtigen Orte' zu finden, wäre mehr Zeit gefragt, als ein Kreuzfahrt-Stopp sie bieten kann ...

































































No comments
Back to content