steinegger's reiseblog - steineggerpix.com

Go to content

39 - St. Barth / West Indies (09.01.16)

steineggerpix.com
Published by in RSSC Grand Voyage 2015-2016 · 16 January 2016
Die Geschichte zu unserem Stopp in St. Barth ist eigentlich schnell erzählt ...
Wir  hatten eine Schnorcheltour auf einem Katamaran gebucht, wollen ja  endlich mal die Unterwasserwelt erkunden. Und da Vreni ungerne fremdes  Schnorchel-Equipment benutzt und in der Maske auch klaustrophobische  Gefühle entwickelt (hat nichts mit Klauen zu tun!), entscheiden wir uns  wie folgt: Rémy geht bei schönsten Bedingungen auf den 2stündigen  Ausflug, Vreni kommt nachher nach um das hübsche Hafenstädtchen  schwedischen Ursprungs (darum heisst der Ort auch Gustavia nach Kong Gustav III) heutzutage in französischem Besitz, aus der Nähe zu  betrachten. Gesagt, getan, das Tendern erweist sich als ziemlich zeitaufwändig und bei brütender Mittagshitze kommt unsere Ausflugsgruppe  am Pier an. Der Tender legt wieder ab und dann erklärt uns das nette  blonde Fräulein, dass der Katamaran kaputt und der Ausflug ersatzlos  gestrichen sei.
Ich bin, gelinde gesagt, ziemlich angepisst! Wandere  etwas durch das zwar hübsche Städchen mit den farbigen Häuschen, aber um diese Zeit eben auch etwas leblos, wie viele dieser Orte, die sich  für die Schönen und Reichen aufgeplustert haben, die müssen sich von der  Party ja ausruhen und wollen eh nicht gestört werden. Auch Herr Abrahamovich's kleine Jacht liegt ziemlich traurig verlassen im Hafen ... Shopping  ist eh nicht mein Hobby und all die bekannten Brands interessieren mich  noch weniger ... Globalisierung trägt das ihre auch in dieser Beziehung  bei - Alles überall gleich, da könnte man auch gleich zuhause bleiben!
Den  Rest erzählt Vreni in ihrem Beitrag - aber wir waren da und haben zur  Versöhnung einen der wohl spektakulärsten Sonnenuntergänge erleben  dürfen, da bereue ich, nicht meine richtige Foto-Ausrüstung dabei zu  haben!





































No comments
Back to content